CleanPort Managed SecurityCleanPort Managed Security
English Deutsch Nederlands



08-01-2007

Internet-Betrüger versuchen seit einigen Tagen, mit gefälschten 1&1-Rechnungen zu einem Klick auf schädliche Dateien zu verleiten. Laut der Sicherheitsinitiative "No abuse in internet" (Naiin) tragen die Mails den Betreff "1&1 Internet AG - Ihre Rechnung" (gefolgt von Rechnungsnummer und -datum).
Besonders perfide: Der Mailtext ist in perfektem Deutsch verfasst und verleitet somit zum Klick auf die Anlage. Konkret steht in der Mail die folgende Botschaft "Anbei erhalten Sie Ihre Rechnung vom 29.12.2006. Die Gesamtsumme für Ihre Rechnung im Monat Dezember beträgt: 59,99 Euro. Gemäß der erteilten Einzugsermächtigung werden wir den Betrag in den nächsten Tagen von Ihrem Konto einziehen. Ihre Rechnung finden Sie als Anhang im PDF-EXE-Format."

Die ausführbare Datei trägt den Trojaner "Backdoor.Win32.agent.abf" in sich, der laut Naiin derzeit nur von mit heuristischen Technologien ausgestatteten Antiviren-Programmen aufgespürt werden kann. Bereits in der Vergangenheit haben Betrüger versucht, mit angeblichen Rechnungen etwa der Deutschen Telekom oder Ebays unbedarfte Surfer zum Klick zu verleiten.

Source: ZDnet.de




Snelle Links > Downloads
> Gratis trial aanvragen
> Nieuwsarchief
> Een Vraag Stellen

Technische kenmerken
> E-mail stroom
> Filter Process

© 2001-2017, Copyright CleanPort | Cleanport is a trading name of Avira B.V.